Market Leading 3D Projection Video Mapping Shows

& Interactive 3D Dance Performances

Worldwide award winning 3D projection video mapping & Dance Troupe. Their act is to combine video projection mapping technology with interactive dancing – taking the audience into virtual reality, virtual spaces by using highend technology combined with stunning and professional dance. Combined with Aerial Acts, Musicians, acrobats – there are no limits.

3D Projection Video Mapping Video Trailer:

Enter the parallel universe, where  Illusions become real with the Award-Winning projection mapping solutions and mesmerizing dance shows.

Amar The Lighhunter – 3D Projection Mapping Full Night Show

3D Car Projection Mapping

3D Buildings Projection Video mapping

Room Mapping (Rehearsal)

Arena Floor Mapping (Rehearsal)

New Word of 3D Projection Mapping Stage Design

Show Cooperations

Freelusion Co Working Shows

weitere Interessante Artikel:

Live Entertainment Ideas – classical melodies meets finest electro sounds

Most watched Show Highlights

freelusion projection video mapping solutions hashtags:

#freelusion #videomapping #projectionmapping #mapping #projection #eventprofs #eventpro #eventpros #event #events #buildingprojection #buildingmapping #lichtfestival #lightshow #virtualreality #VR

Info about Projectionsmapping (Wikipedia):

Projektionsmapping bezeichnet das Verfahren, mit einem Projektor beliebig strukturierte Oberflächen angepasst zu beleuchten. Bereits in der Bildebene (Abbildungsebene) des Projektors ist die individuelle Eigenheit der zu beleuchtenden Oberflächenstruktur enthalten. Die Verwendung einer passgenauen Vorlage in der Bildebene des Projektors ist die Grundvoraussetzung für ein Projektionsmapping. Die Erstellung einer solchen Vorlage kann durch Berechnung erfolgen (mit Hilfe von Fotoaufnahmen) oder durch das Nachzeichnen der Oberflächenstrukturen durch den Projektor hindurch, wofür spezielle Techniken angewandt werden.

Ursprung

Zum ersten Mal in Erscheinung getreten ist das Videomapping im Jahr 1969 auf der Eröffnung der Hunted Mansion Ride im Disneyland. Dort wurden Büsten mit individuell angepassten 16 mm Filmprojektionen bespielt. Die Projektionen waren so produziert, dass die Gesichter der Büsten durch Mimik zum Leben erweckt wurden.[3]

3D Mapping

In den 1980er Jahren vergrößerte sich das Angebot von 3D-Grafik-Software auf dem Markt, welche das Modellieren und Animieren von 3D-Objekten verbesserte und einfacher machte. Die Verwendung von Videomapping wurde mit der Zeit vielfältiger und bekam neben dem künstlerischen Aspekt immer größeren Unterhaltungswert bei den Betrachtern. Gerade in der elektronischen Musikszene wurde mehr und mehr mit visuellen Künstlern zusammengearbeitet, um die Musik vom DJ mit Projektionen, in vielen Fällen auch Videomapping zu begleiten.

Weiterentwicklung

Durch die Weiterentwicklung der Projektionstechnik (größere Helligkeit und Auflösung der Videoprojektoren) war es ab Mitte der 2000er Jahre so weit, dass Videomapping auch im Außenbereich einsetzbar war. Besonders die Werbebranche machte sich diese neue Art der Darstellung zu Nutze. Es war ab sofort möglich, mit Videomapping ein großes Publikum anzusprechen und ein hohes Aufmerksamkeitspotential zu erreichen. Gleichzeitig kommt Videomapping mehr und mehr in der Street-Art-Szene an und so lässt diese Technologie die Grenzen zwischen Werbung und Kunst verschwimmen.

Augmented Reality

Projektionsmapping ist ein Indikator für das gegenwärtige Fortschreiten von Augmented Reality in unseren Alltag und wird durch weitere Aspekte wie höhere Auflösung, Interaktion, Echtzeit-Rendering immer weniger von der analogen Realität zu unterscheiden sein.

Projectionmapping
More Info